Unsere Geschichte

1993 Zusammenschluss von sechs landwirtschaftlichen Genossenschaftsverbänden mit über hundertjähriger Tradition zur fenaco.

1993 Neuorganisation der Abteilungen Futtermittelhandel zu einer nationalen Einheit, Raufutterhandel wird ausgebaut

1994 Gruppierung der 6 Inlandgetreide- und Ölsaatenzentralen (IGZ) der fenaco zu einer nationalen Einheit

1999 Liberalisierung des Brotgetreide- und Ölsaatenmarktes mit Überführung der IGZ in die Abteilung Futtermittelhandel sowie Auftrag zur Marktbearbeitung Brotgetreide / Ölsaaten

 

2000 Gründung der strategischen Geschäftseinheit Getreide, Ölsaaten und Futtermittelhandel (GOF) und vertragliche Einbindung der LANDI / Sammelstellen ins Vermarktungskonzept MAXI für Brotgetreide und Oelsaaten

2003 Lancierung und erste Aussaat HO-Raps nach zwei Jahren Erfahrung mit Midoleic Raps – danach kontinuierlicher Marktausbau zu HOLL-Raps mit heute rund 30% Marktanteil

2004 fenaco GOF lanciert Sojamarke „Proforest“ zwecks Sicherstellung von Sojaimporten aus nachhaltigem Anbau

2005 Lancierung der Marken ANILuz und ANIpelli in Raufuttermarkt sowie der Qualitätsstandards Suisse-Premium bei Brotgetreide

2006 Löschung des ersten Schiffes Sojaschrot nach Basler Kriterien und ProTerra zertifiziert im Basler Hafen

2006 Zertifizierung nach ISO 22'000 als eine der ersten drei Firmen in der Schweiz

2008 Lancierung Vermarktung von Brotgetreide und Oelsaaten mit Herkunftsmarke SUISSE GARANTIE auf Ernte 2009

2009 Ausbau Import-Beschaffung sowie Inland-Vertragsproduktion mit Bioprodukten durch Ressort Bio

 

2011 Gründung Soja Netzwerk Schweiz als Gründungsmitglied

2012 Anbauförderung von Europa-Soja und Mitgliedschaft bei Verein Donau Soja

2014 Ausbau der Markenstrategie im Raufutter mit ANI-Produkten

2015 Erwerb des Areals im Auhafen Muttenz im Baurecht und Start Planung Silostandort

2018 Eröffnung Silo- und Umschlagsstandortes Auhafen in Birsfelden

2018 Kauf der swiss grana group mit Standorten in Tschechien und Deutschland sowie des Silo Olten

2018 Kauf der Interagra Gmbh und Verlegung des Standortes nach Lörrach

 

2020 Eröffnung des eigenen Verzollungsbüros in St. Louis

zum Anfang der Seite

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies. Cookies erlauben Cookies ablehnen

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies, aber wir respektieren die momentan aktivierte "Do Not Track" Einstellung Ihres Browsers! Ok